Default

Digitales Produkt zum Thema „Rauchen aufhören“

Bildung - Rauchen aufhören

Bücher sind zwingend notwending, um sich Expertenwissen anzueignen

Wer ein digitales Produkt erstellen will, der muss sich zuerst einmal mit dem Thema auseinander setzen. Dafür eignen sich sowohl Bücher als auch Videos. Damit Du dir eine Übersicht machen kannst, wie solche Inhalte aussehen, haben wir uns überlegt über das Thema Rauchen aufhören den folgenden Content zu verwenden, um ein solches digitales Produkt ins Leben zu rufen. 

Rauchen aufhören und Jahre gewinnen 

Nikotin ist tödlich

Nikotin macht krank

Es hört sich einfach an, ist es aber nicht. Des Deutschen liebste Hobby, ist das Rauchen. Und das zu jeder Tages- und Nachtzeit. Wie oft schon sollte es die letzte Zigarette sein und das schon seit Jahren. Sicher wissen wir, Nikotin macht krank, fördert die Krebsentstehung und lässt uns wohl oder übel alt aussehen. Doch das Aufhören, kann so schwierig sein, wenn man nicht zu 100 Prozent hinter seinem Entschluss steht. Aber, es gibt Mittel und Wege und einen nicht zu unterschätzenden Grund. Der Gesundheit zu liebe und vielleicht auch, für ein rauchfreies Miteinander. 

Rauchen aufhören – Welche Möglichkeiten & Wege gibt es, um mit dem Rauchen aufzuhören 

Einfach die Zigarettenschachtel beiseite zu legen, wäre ein Traum. Doch dieser kann Wirklichkeit werden, wenn man weiß wie. Zudem kommt es auch, auf die innere Einstellung und den richtigen Zeitpunkt an. Eine übelriechende und keuchende Herausforderung, der es gewissen Regeln bedarf. Und es passiert nicht schrittweise, sondern jetzt, hier und heute. Das Rauchen aufhören beginnt mit einer Menge Disziplin und Konsequenz. Denn die Lunge und Bronchien haben die Nase voll vom stetigen Zigarettenkonsum. 

Rituale einführen: 

Rauchen aufhören - Joggen

Joggen als Ritual einführen

Unser Leben steckt voll von Ritualen. Diese können auch dazu führen, mit dem Rauchen aufzuhören. Meist werden gewisse Situationen mit dem Rauchen verbunden. Die Mittagspause, das Warten auf den Bus oder auch aus Langeweile heraus. Bevor der Gedanke um die Zigarette kreist, gleich mal für Abwechslung schaffen: 

  • Ein Buch lesen 
  • Kaugummi kauen 
  • Eine Runde joggen 
  • Autogenes Training 
  • Meditieren 

Motivieren Sie sich: 

Man sollte an den Gewinn und nicht Verlust denken, dass das Aufhören mit sich bringt. Geld sparen und der Gesundheit etwas Gutes tun. Zudem verschwinden der Qualm und Rauch und die damit verbundene Geruchsbelästigung. 

Besserer Sex inklusive: 

Rauchen bewirkt Erektionsstörungen, denn das Nikotin verengt die Arterien und kann letztendlich zum Herzinfarkt führen. Wer mit dem Rauchen aufhören will, der kann sich dann lustvoll vergnügen. Denn im Umkehrschluss findet wieder eine bessere Durchblutung statt.

 Zudem bieten sich noch: 

  • Meditation gegen Rauchen

    Meditation kann helfenSelbsthilfegruppen 

    Sport 

  • Yoga und Pilates 
  • Das Gesetz der Anziehungskraft 

an. Und so muss jeder seine innere Mitte finden, um den Zigaretten für immer Lebewohl zu sagen. 

Welche Hilfsmittel gibt es? 

Nicht immer schafft man es aus eigener Willenskraft und dafür stehen adäquate Hilfsmittel parat: 

  • Hypnose 
  • Akupunktur 
  • Nichtraucher App 
  • Nikotinpflaster 
  • Nikotinkaugummi 
  • Kurse zur Rauchentwöhnung 
  • Online Kurse 

Wichtig dabei ist, alle Zigaretten sind aus dem näheren Umfeld verbannt. Denn es heißt ja nicht umsonst, „Führe mich nicht in Versuchung“. 

Rauchen aufhören – Welche Phasen werden beim Nikotinentzug durchlaufen? 

Ist der Wille da, ist der Weg zum Nichtraucher schon mal geebnet. Je nachdem wie lange man schon „zigarettensüchtig“ war, treten etliche Phasen des Verlangens auf: 

Überlegungsphase: 

Hier findet nach einigem Überlegen eine Zielsetzung statt. 

Entscheidungsphase: 

Endlich hat man sich durchgerungen, dem Zigarettenkonsum ein Ende zu setzen. Nun wird der Termin für den Rauchstopp festgelegt. 

Handlungsphase: 

Der schwierigste Schritt der Entwöhnungen, sein Leben ohne Zigaretten zu verbringen. 

Erhaltungsphase: 

Nach ungefähr 6 Monaten ist das Schlimmste vorbei und nun heißt es auch weiterhin, dem stinkenden Laster zu wiederstehen. 

Diese Phasen machen sich zudem im Körper und Geist bemerkbar. Schlecht Laune und Fressattacken sind ein Anzeichen davon und auch ganz normal. Nur sollte sich nicht der, der mit dem Rauchen aufhören möchte, gehen lassen. Denn es ist der Gesundheit nur förderlich. Nikotin ist ein Nervengift, das darf man nie unterschätzen. 

Körperliche und geistige Entzugserscheinungen 

Es ist immer ein Schritt in die richtige Richtung. Dennoch muss man sich über folgende Entzugserscheinungen im Klaren sein: 

Körperlicher Entzug 

Heißhunger - Rauchen aufhören

Beim körperlichen Entzug kann ein extremer Heißhunger auftreten

Nach gut zehn Tagen setzen folgende körperliche Beeinträchtigungen ein: 

  • Hungergefühl 
  • Schlechte Laune 
  • Konzentrationsschwäche 
  • Innere Unruhe 
  • Kopfschmerzen 
  • Abgespannt und müde 

Psychische Abhängigkeit 

Selbst, wenn der Organismus den Entzug gut überstanden hat, die Psyche ist weiterhin abhängig. Und so treten folgende Defizite auf: 

  • Die Gedanken kreisen um die Zigaretten 
  • Stimmungsschwankungen 
  • Man ist nicht mehr so leistungsfähig 
  • Geistig oft auf dem Tiefpunkt 
  • Nervosität 
  • Schlafstörungen 
  • Aggressionsverhalten 

Die Quintessenz daraus 

Im Wesentlichen ist das Rauchen aufhören ein positiver Schritt und eine gute Lebensversicherung zugleich. Der Körper blüht wieder auf, die Lungen sind befreit und die Haut wirkt rosiger. Sport und Bewegung helfen dabei, etliche Entzugserscheinungen rein natürlich zu bewältigen. Und die Glückshormone, die Endorphine, werden endlich wieder aktiviert. Ebenso dienen Entspannungsübungen und Massagen dem Wohlfühleffekt. Ein gutes Rundumkonzept um seiner Gesundheit und seinem Selbstwertgefühl wieder auf die Beine zu helfen. Das sollte sich jeder von uns wert sein.

Eine Freundin finden – Mit dem Videokurs den entscheidenden Unterschied meistern

Probleme Lösen

Videokurse lösen Probleme & geben Hilfe

Ein Videokurs ist ein Online-Video, das sich ausgewählte Männer anschauen können, um entscheidende Tipps zu erhalten. Um die Einfachheit zu erhöhen, wird das gesprochen, was gleichzeitig als Text-Einblendung zu sehen ist.

Somit kann man sich konzentrieren und steuert geradewegs auf die entscheidenden Tipps zu. Nur wenige Minuten reichen aus, um dein Leben zu ändern, um den entscheidenden Unterschied zu anderen Männern zu erlernen. Damit wird das Freundin finden zum Kinderspiel

Eine Freundin finden – die wichtigen Hürden sind einfach zu nehmen

Eine feste Beziehung zu haben hat viele Vorteile: man hat nachweislich mehr Sex als Singles, natürlich mehr Zärtlichkeiten. Außerdem hat man immer eine zweite Meinung und einen doppelt so hohen Erfahrungsschatz zu jedem Thema, das man will.

Schließlich erweitert man seinen Bekanntenkreis und hat immer jemanden, den man präsentieren kann, um nicht als einsame Gurke emotional zu verkümmern. Doch wie kann jeder Mann eine Freundin kriegen? Wie den Sprung schaffen vom „Abchecken“ zum „Score?“

Aussehen ist nebensächlich

Mann mit Persönlichkeit

Frauen lieben Männer mit Persönlichkeit und Ausstrahlung

Aussehen und Alter und Geld und noch einige andere Dinge sind für Männer nebensächlich. Es gibt für jeden (eingebildeten) „Nachteil“ nachprüfbare Gegenbeispiele, die alle eine Freundin, eine Beziehung haben. Und zwar in jeder Aussehens Kategorie und für jeden Typ.

Das kann es nicht sein. Denn es ist die Persönlichkeit, die den Unterschied macht. Es mag eine gewisse „Stärke“ sein, die die Frauen anzieht – das führt dazu, dass Männer oft glauben, Frauen stehen auf Arschlöcher. Was absolut nicht stimmt.

Das Auftreten macht die Musik

Es ist innere Stärke, die die Frauen anzieht – verstanden als Gegensatz zu Angst. Was auch immer sie sieht von dem Aussehen, von der Persönlichkeit, was sie bemerkt beim Ansprechen – es sollte ein Signal von Stärke darstellen.

Eine gewisse Überlegenheit sein: „Souveränität“. Es gibt nichts Unattraktiveres, als Männer, die mit Dingen angeben, die sie – für jeden offensichtlich – nicht haben. Doch es gibt auch Tricks, einfache Tricks, um diese „Souveränität“ herzustellen. Sie sind in dem Online-Videokurs beschrieben.

Handeln nach Plan

Stark wie ein Super Mann

Fühle dich selber stark und strahle das mit deiner ganzen Persönlichkeit aus

Es geht also beim dicken Auto, bei den dicken Muckis, bei den pointierten Komplimenten immer um ein Signal. In welchem Bereich genau dies der Fall ist – das hängt von den individuellen Vorlieben der jeweiligen Frau ab.

Jedoch sind das nur selten die Vorlieben, die sie sagt oder beschreibt. Sondern die Vorlieben sind unbewusster Natur. Und man braucht wertvolle Tipps für diese Denkweise, die diese Muster direkt anspricht. So läuft der Plan Freundin finden.

Wie ein Tsunami im Sturm erobern

Eine starke Persönlichkeit kann polarisieren. Sie kann auch den Anschein erwecken, der Falsche zu sein. Was jedoch noch nie eine Frau daran gehindert hat, mehr in Erfahrung zu bringen. Also gilt: Substanz aufbauen, Wissen aufbauen.

Ohne eine Grundlage wird‘s nichts mit dem Plan, eine Freundin finden. Die man im Detail variieren kann. Die neue Seiten der gleichen Medaille zeigen kann. Aber die Grundlage, die Substanz, muss da sein. Und die ist eine starke Persönlichkeit. Die die Frau wie ein Tsunami im Sturm erobert.

Einsamkeit beenden – die Wahl haben

Angst besiegen

Als Mann hat man die Aufgabe seine Ängste zu überwinden, um Persönlichkeit zu zeigen

Es ist nicht schwer, eine Freundin finden. Denn zum Aufbau der Souveränität musst du deine Persönlichkeit nicht ändern. Nur steigern. Und sie mit den richtigen Tipps aus diesem Videokurs an den richtigen Punkten verankern, fest machen, sicher verzurren.

Es geht um nichts anderes als deine Persönlichkeit zu stärken, zu ermöglichen, zu sichern. Du musst dich nicht ändern. Du musst gar nichts an dir selbst ändern. Sei du selbst, nur: die beste Version deines Selbst. Und dann wirst du darüber entscheiden, ob du Single bist oder nicht.

Zusammenfassung:

  • Zunächst ist zu verstehen, dass nur alleine die Persönlichkeit entscheidet 
  • Zweitens ist ständig an der starken Persönlichkeit zu arbeiten 
  • Drittens ist der Kontakt zu suchen, um die Vorlieben der Frau zu erfahren 
  • Am Ende erst steht der praktische Vollzug

Wie sollte guter Content aussehen, Beispiel anhand eines Luftkompressors

Guter Content entscheidet auf langer sich über den Erfolg oder Misserfolg eines Webseiten Projekts. Mit gutem Content wird einfach alles einfacher, man bekommt einfacher Links und zudem wird die Webseite vielleicht sogar freiwillig verlinkt. Dies ist aber nur der Fall, wenn der Content wirklich gut ist. Was ist aber guter Content, nja das kann leider niemals pauschal beantwortet werden. Denn es ist eben das, was der Nutzer will und der Nutzer ist sich oftmals selber nicht mal sicher, was er denn nun genau möchte.                            

Deshalb möchten wir einmal die unterschiedlichen Arten von Content Qualitäten unter die Lupe nehmen. Hierfür nehmen wir einmal die Nische mit dem Thema der Kompressoren. Natürlich gibt es hier schon Webseiten Projekte welche äußerst erfolgreich sind. Deshalb können wir uns hier ruhig mal ein wenig umschauen.

Der normale Content bei dem KW Druckluft Kompressors

Wenn Sie dieses KW bei Google eingeben finden Sie hier oft diesen Content vor:

Follower

Der Content muss sich von der Masse abheben und einzigartig sein

Druckluft Kompressor sind Geräte welche in der Lage sind Luft zu verdichten. Diese Luft kann dann für mehre Anwendungen verwendet werden. Oft wird mit dieser Druckluftwerkzeuge betrieben. Aber auch im Alltag finden Kompressoren breite Anwendung. So werden Sie gerne für langweilige Aufpumparbeiten verwendet. Denn wenn jemand schon mal versucht hat eine Luftmatratzen und Hüpfburg per Hand aufzupusten, weiß dass  es sehr lange dauert und zudem keine schöne Arbeit ist. Zudem werden diese Aufgaben meisten in gebückter Körperhaltung ausgeführt wird, was bedeuten kann das man den ganzen Tag über Rückenschmerzen hat. Aber wie funktionieren diese Kompressoren. Sie gibt es ja in alle verschiedenen Größen und Formen, aber Sie haben alle die gleiche Funktionsweise. In Ihnen Schlummert ein Zylinder in dem ein Kolben auf und abfährt. Wenn er nach unten saust zieht er die Luft an und wenn er nach oben geschoben wird drängt er die Luft nach draußen. Dieses Vorgang wird mit Ventilen ermöglicht welche in auf der einen Seite geöffnet sind wenn die eine Seite geschlossen ist.

So oder so ähnlich ist der Content bei dem KW aufgebaut. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber dies hier ist eben die Regel.

Wie verbesserter Content aussieht bei Luftkompressoren

Die wichtigste Regel ist es, dass die Nutzbarkeit von den Texten erhöht wird. Das bedeutet es sollten Wörter fett markiert werden und zudem mehr Absätze eingebracht werden. Zudem sollten unbedingt Unterüberschriften verwendet werden. Solcher Content würde dann zum Beispiel so aussehen:

Welche Dinge sollte ein Kompressor besitzen

Dies hängt maßgeblich von dem Gebiet ab, wo der Kompressor eingesetzt werden soll. Es gibt jedoch einige Dinge die so gut wie jeder vernünftige Kompressor besitzen sollte. So sollte jeder Kompressor einen Drucklufttank und einen Druckminderer besitzen. Ein anderes nützliche Zubehör ist ein Wasserabscheider und Ölabscheider. Weiterhin sollte auf die Geräuschentwicklung geachtet werden, diese wird in DB angegeben.

Bei der Leistung des Kompressors kann jedoch keine Aussage getroffen werden. Denn jede Aufgabe benötigt eine andere Leistung. Diese Leistung wird in L/min angegeben und bedeutet wie viel Liter Luft der Kompressor pro Minute bewegen kann.

Erklärung des Lufttankes

Ein Lufttank ist in der Lage die Druckluft über einen gewissen Zeitraum zu speichern………

Fazit:

Ob der Content gut oder schlecht ist, kann endgültig jedoch nur die Zeit sagen. Denn erst mit einer Analyse von mehreren Nutzersignalen, kann endgültig ein Urteil gefällt werden. Es kann sogar sein, dass ein Text besser ankommt, welcher schlechter formatiert ist, als ein Text, welcher gut formatiert ist. Natürlich sollte auf die Nutzerfreundlichkeit geachtet werden. Wenn jedoch der Inhalt schlecht ist, bringt dies auch nichts mehr.

Mit Amazon Produktnischenseiten Geld verdienen (Beispiel: Dampfreiniger)

Wer im Internet Geld verdienen will, der kann dies ganz einfach mit affiliate Marketing tun. Hierbei geht es grundsätzlich darum Produkte auf der eigenen Seite zu bewerben und bei einem Klick und dem darauf folgenden Kauf eine Provision zu verdienen. Amazon ist wohl mit das größte Partnerprogramm. Hierbei werden Provisionen zwischen 1-10 % bezahlt.

Welche Produktnische sollte man wählen?

Staubsauger Gerät

Produkte wie der Staubsauger bieten hohe Provisionen mit hohen Suchanfragen

Grundsätzlich gibt es viele Bereiche in die man gehen kann. Man sollte immer darauf schauen welche Seiten bei Google für die jeweilige Nische ranken und wie viel Provision es für die jeweiligen Produkte gibt, um entsprechend viel zu verdienen. Man muss dabei bedenken, dass ein höheres Suchvolumen das ganze natürlich wieder ausgleicht.

Reinigungsnische als Beispiel

Eine sehr beliebte Nische stellt die Reinigungsnische dar. Hier gibt es oftmals 5 % Provision und hochpreisige Produkte. Darunter fallen z.B. Hochdruckreiniger, Dampfreiniger, Staubsauger, Staubsauger-Roboter, Waschmaschinen etc.

Vor allem ist die Dampfreiniger Nische (Diese Dampfreiniger Test Seite ist das beste Beispiel) sehr interessant, da diese ein Suchvolumen von 30.000 besitzt. Hier können sehr hochpreisige Produkte bis 300 Euro verkauft werden, die jeweils 5 % Provision bringen. Als Beispiel können folgende Unterseiten dazu aufgebaut werden.

  • Kärcher Dampfreiniger
  • Sichler Dampfreiniger
  • Dampfreiniger für das Laminat
  • Dampfreiniger für Matratzen
  • Akku Dampfreiniger
  • Kärcher Dampfreiniger SC 3

Hierbei wird klar ersichtlich, dass so ein Projekt viel Recherche bedarf und auch dazu passende Produkte herausgesucht werden müssen. Damit sich das Ganze auch wirklich lohnt sollte man sich immer die Amazon Bestseller Liste anschauen. Diese beinhaltet vor allem diejenigen Produkte, die sich in den entsprechenden Kategorien am besten verkaufen.

Dies gilt bei der Zusammenarbeit mit Amazon zu beachten!

Partnerprogramm

Wer im Amazon Partnerprogramm ist, der muss regeln folgen

Wer mit dem Amazon Partnerprogramm zusammen arbeitet, dem sollte klar sein, dass einige wichtige Regeln zu beachten sind. Vor allem sollte einem klar sein, das bloßes Verlinken auf Produkte, ohne dabei Mehrwerte zu schaffen langfristig dazu führt, dass man aus dem Partnerprogramm fliegt. Auch die Verwendung von Popups, die direkt zu Amazon führen sind nicht gestattet.

Außerdem sollten alle Links, die auf Amazon führen auch als diese markiert werden z.B. durch ein *

Wer selber keine eignen Bilder macht, der kann auch auf die Amazon Bilder zurückgreifen. Diese sollten allerdings nicht auf dem eigenen Server gespeichert werden, da diese bei Entfernung von Amazon  nicht mehr durch Amazon gestattet sind und zur einer Mahnung ausgehend des Besitzers führen können.

Aufbau der Produktnischenseiten am Beispiel des Keywords Dampfreiniger

Damit eine Nischenseite auch wirklich gelingt, kommt es vor allem auf die Inhalte an, die geboten werden. Im Falle der Dampfreiniger Nische sollte erst einmal eine sogenannte Keyoword Map erstellt werden. Diese sollte am besten in Form einer Mindmap erstellt werden. Für die Dampfreiniger Nische können dabei folgende Kategorien fokussiert werden.

  • Hersteller Seiten (z.B. Kärcher, Dirt Devil, Clatronic…)
  • Produktseiten (z.B. Kärcher SC 1, SC2 oder der Vileda Steam Dampfreiniger)
  • Blog Seiten (z.B. Reinigungsmittel für Dampfreiniger)
  • Hauptseite (Dampfreiniger)
  • Anwendungsbereiche (Laminat, Fliesen etc. )
Mindmap

Eine Mind Map schafft Übersicht und Struktur

Sollte die gesamte KW Map erstellt worden sein, so geht es an das Schreiben der Texte. Zu Anfang ist das eigene Schreiben der Texte zu empfehlen, da man erst einmal ein Gefühl für den Aufbau eines Textes bekommen sollte, um im Nachhinein genau zu wissen, was ein Texter für einen genau schreiben soll.

Bei der Recherche ist es wichtig alle Informationsquellen zu verwenden, um einen guten Text zu verfassen. Dabei sollte immer das wichtigste an den Anfang gestellt werden, da die Leseart im Internet stark von der gelernten Art in der Schule zu unterscheiden ist.

Gelernt haben wir, dass ein Text immer aus Einleitung, Hauptteil und Schluss besteht. Genau dies ist nun umzukehren. Werden alle diese Dinge befolgt muss nur noch alles in die Seite eingefügt werden und das Design der Seite bestimmt werden.

Fazit

Amazon Nischenseiten sind sehr gut geeignet um Geld zu verdienen. Wer eine Keyword Map erstellt, alles gut organisiert und sich die Konkurrenz anschaut, hat schon mal einen guten Start und damit eine hohe Wahrscheinlichkeit mit Nischenseiten Geld zu verdienen.

Warum Probleme und Ängste maßgeblich für erfolgreiches Marketing sind

Emotionen

Starke Emotionen sind der Reiz für Kaufentscheidungen

Wer kennt es nicht auch, man geht im Sommer raus, um sich in der Sonne das nötige Vitamin D zu holen. Nichts ahnend tauchen einige Insekten auf, die einem sehr schnell die Laune verderben können. So hat man in null Komma nichts den einen oder anderen Mückenstich, der einem in den Folgetagen zur Weißglut bringen kann.

Dieses Problem und viele andere sind maßgeblich für unsere Wirtschaft, da Sie immer wieder Möglichkeiten bringen, um neue Produkte als Lösung gegen das Problem auf den Markt zu bringen. Im oben genannten Beispiel wurde das Insektenspray entwickelt, welches uns in den meisten Fällen vor Stichen schützt.

Klar wird dabei, dass unsere Emotionen dabei eine große Rolle spielen. Umso größer das Bedürfnis, welches von einem Problem nicht ausgelebt werden kann, umso größer ist der Wunsch nach einer Lösung und damit auch die Bereitschaft einen Kauf dafür einzugehen.

Auch wenn sich das ganze Konstrukt sehr ausbeuterisch anhört, besteht die gesamte Wirtschaft aus diesem System. Dabei gibt es natürlich ausnahmen.

Ängste, Probleme und Sorgen als Grundlage für erfolgreiches Marketing

Wer erfolgreiche Marketing – Kampagnen fährt knüpft genau an diesen Problemen an. So sehen wir z.B. immer wieder die verschiedensten Autowerbungen, die mit günstigen Preisen werben, um dem Problem von wenig Geld entgegen zu kommen.

Grundsätzlich ist dem ganzen auch nichts entgegen zu sprechen, da wir so unsere Probleme gelöst bekommen und am Ende genau das bekommen was wir auch wollen. Zu bedenken sind dabei viele betrügerische Maschen, die genau an diese Probleme anknüpfen allerdings mit falschen Versprechungen werben. Diese werden wir im folgendem genauer unter die Lupe nehmen.

Betrügerische Maßnahmen

Emotionen werden von einigen scharmlos ausgenutzt, um an viel Geld zu kommen

Betrügerische Maßnahmen

  • Maßlos überteuerte Produkte oder Dienstleistungen

In einigen Fällen bieten gewisse Unternehmen Lösungen für Probleme an, verlangen dafür allerdings Preise, die nicht im Verhältnis stehen. Damit werden Kunden schamlos ausgenommen.

  • Neue Ängste entwickeln

Unsere Medien sind in diesem Bereich äußerst weit fortgeschritten. Dabei werden Artikel oder Inhalte veröffentlicht, die in keinem Maße zur vorzufinden Situation stehen. Alles wird überzogen und teilweise einfach erfunden. Das erzeugt Ängste die vorher nicht

  • Keine Lösungen anbieten

Viele Betrüger haben im Vorfeld keine Lösungen, Sie locken User lediglich durch den Anker der Emotionen, um gewissermaßen Klicks zu generieren. In ganz schlimmen Fällen werden Besucher zu einem angeblichen Produkt weitergeleitet, welches diese Kaufen können. Schlussendlich ist das Produkt aber nicht existent, sodass die Verkäufer mit dem Geld verschwinden.

Die eigene Moral als Grundlage

Probleme

Wer mit den Problemen anderer viel Geld macht und dabei keinerlei Hilfe als Gegenleistung bietet sollte sich fragen, was er selber davon halten würde, wenn andere das mit Ihm täten

Wer sich Ängste, Sorgen und anderweitige emotionale Wurzeln als Grundlage für seine Marketingstrategie wählt, sollte sich klar machen, dass eine zu starke Auslegung in derartige Richtungen nicht nur vom Image Schaden nehmen kann, sondern auch moralisch verwerflich ist.

Schließlich will man nicht als „geldgeil“ oder „Gierlappen“ bezeichnet werden, vor allem nicht wenn man Kinder hat denen man schließlich auch ein gutes Vorbild sein will. Grundsätzlich muss das aber jeder mit sich selbst vereinbaren. Wer langfristig erfolgreich sein will, der sollte weniger mit Emotionen und viel mehr mit Inhalten, Seriosität und starken Produkten werben, die den Kunden noch lange positiv im Kopf bleiben.

Müssen Affiliates eine Gewerbeanmeldung abgeben?

Eine Frage, die immer wieder aufkommt und auch seinen Berechtigen Platz hat, da sich sehr viele im online Marketing versuchen und dabei wichtige unternehmerische Aspekte nicht wissen oder missachten. 

In diesem Beitrag wird die Frage ausführlich geklärt

Für wen gilt die Gewerbeanmeldung?

Wer in Deutschland einer gewerblichen Tätigkeit sowohl als Haupt als auch Nebenberuf nachgeht, ist verpflichtet eine Gewerbeanmeldung abzugeben.

Nach

Gewerbeanmeldung

Gesetz zur Gewerbeanmeldung beschreibt alle Punkte, die erfüllt werden müssen

ist eine gewerbliche Tätigkeit anhand der folgenden Punkte zu erkennen.

  1. Wer selbständig arbeitet und für Entscheidungen selbst verantwortlich ist
  2. Wer sein Gewerbe auf langfristige Sicht gründet mit einer gewissen Nachhaltigkeit
  3. Wer das Ziel hat mit seinem Gewerbe Geld verdienen zu wollen, damit muss eine Gewinnerzielungsabsicht vorhanden sein
  4. Wer mit anderen Unternehmen und eigenständigen Waren sowie Dienstleitungen handelt

Sollte diese Punkte bei Ihnen erfüllt werden, so sind Sie nach dem Deutschen Recht verpflichtet ein Gewerbe anzumelden. Das bedeutet, dass jede Art von Werbung, (z.B. Affiliate Links oder Werbeanzeigen) die Absicht auf Gewinn hat und damit das Gewerbe verpflichtend ist.

Was hat es mit den Freiberuflern auf sich?

Arzt Freiberufler

Ärzte sind Freiberufler

Nicht selten kommt der Einwand, dass das Betreiben eines Blogs doch ein Freiberufler sei, da er doch als Schriftsteller tätig sei. Dem ist allerdings nicht so. Als Freiberufler sind Künstler, Ärzte, Anwälte als auch Notare anzusehen. Somit müssen Sie als Betreiber einer Webseite mit absoluter Pflicht ein Gewerbe anmelden, wenn Sie die oben genannten Punkte erfüllen.

Wann ist es an der Zeit sein Gewerbe anzumelden?

In der Theorie ist das ganze etwas strenger als es in der Praxis gehandhabt wird. Wenn man sich das Gesetz §14 der GewO ganz genau anschaut, dann wird man schnell feststellen, dass man mit dem direkten Beginn der Tätigkeit verpflichtet ist das Gewerbe anzumelden.

Das bedeutet, wenn man nun vor hat die Webseite zu erstellen, dann müsste man direkt das Gewerbe beim Gewerbeamt abgeben. Diese Methode machen allerdings sehr wenige Leute. Meistens wird die Anmeldung erst dann abgeben, wenn die ersten Werbeanzeigen und Affiliate Links eingebaut sind.

Tipp:

Wenn Sie sich selbstständig machen, kommen einige Kosten auf Sie zu, darunter müssen Sie Ihre Krankenkasse komplett selber zahlen, was nicht sehr günstig ist, da im Normalfall davon ausgegangen wird, dass Sie 2283,75 € verdienen und davon eben der Beitragssatz prozentual abgezogen wird.

Aus diesem Grund können wir Ihnen empfehlen, dass Sie erst einmal die Seiten ohne jede Art der monotarisierung aufbauen und abwarten, bis diese genügend Besucher generieren. Im Anschluss können Sie dann einfach die Links einbauen und Ihr Gewerbe anmelden.

Gewerbeamt

Nun kommen wir zur eigentlichen Frage. Wie genau läuft das so ab mit der Gewerbeanmeldung? An sich ist das Ganze nicht ganz so schwer wie Sie vermuten. Sie müssen lediglich zum Gewerbeamt in Ihrer Nähe gehen. Dort bekommen Sie dann ein Formular, welches Sie gerne mit Hilfe einer Fachkraft ausfüllen können. Das ganze kostet Sie dann zwischen 20 und 60 Euro je nach Gemeinde.

Sie können Sich das Formular auch gerne von der Webseite der jeweiligen Gemeinde herunterladen, wenn diese dies zur Verfügung stellt. Das wichtigste, was Sie von vornerein schon wissen sollten ist dabei das Tätigkeitsfeld Ihrer Selbstständigkeit. Im Falle von Affiliate-Marketing, sollten Sie deshalb den Mitarbeiter des Amtes genauer fragen.

Was passiert nach der Gewerbeanmeldung?

Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Nach der Gewerbeanmeldung folgt der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Wenn Sie nun die Gewerbeanmeldung eingereicht haben, sollten Sie nach einigen Wochen Post vom Finanzamt bekommen. Diese beinhaltet den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung.  Diesen müssen Sie ebenfalls ausfüllen bzw. können sich bei der ganzen Sache Hilfe von Mitarbeitern des Finanzamtes in Anspruch nehmen

Marketing als Grundlage für jeden Erfolg

Werbung

Bezahlte Werbung ist essenziell für die Ausweitung eines Unternehmens

Wer sich heutzutage nicht an das Zeitalter der Digitalisierung anpasst, der wird es in Zukunft schwer haben. Vor 10 – 15 Jahren konnten die meisten Menschen nichts mit der Begrifflichkeit online Marketing anfangen. Wer heute was auf sich als Unternehmer setzt versucht im Bereich der online Werbung voranzukommen.

Doch auch heute gibt es noch viele Unternehmer, die von bezahlter Werbung nichts halten und lieber auf kostenlose Mittel und Wege setzen. Grundsätzlich ist dies nicht verkehrt, hält einen aber stets klein und mittellos. Wer sein Unternehmen voranbringen will und skalieren möchte, dem sei die Vermarktung durch bezahlte Werbung nur anzuraten.

Eine weitere Problematik stellt bei kostenlosen Quellen die Zeit dar. Zu Beginn der Unternehmensgründung hat der Selbstständige in den meisten Fällen noch sehr viel Zeit. Aus diesem Grund wird versucht alles aus eigener Hand zu machen, sodass Geld gespart werden kann. Mit der Zeit kommt dann das Geld, welches sinnvoller Maßen auch investiert werden sollte.

Marketing Mix als Quelle des Erfolges

Prinzipiell sollte jedem Unternehmer klar sein, dass sein Marketing nicht nur aus dem Erstellen von Werbeanzeigen bestehen sollte. Erfolgreiches Marketing setzt sich aus viel mehr Bausteinen zusammen. Darunter gehören Preispolitik, Produktpolitik, Distributionspolitik und natürlich die Kommunikationspolitik, die wiederum das Werben in sich trägt.

Marketing – Ideen als Inspiration für Marketing Maßnahmen

Die im folgendem genannten Marketingmaßnahmen sind lediglich Beispiele und kein muss. Sie dienen viel mehr als Inspiration und Anregung der eigenen Kreativität. Diese spielt im Marketing eine große Rolle, da die wenigsten Menschen offensichtliche Werbung mögen und daher diese grundsätzlich missachten.

Die eigene Firmenwebseite

Eigene Webseite

Wer ein eigenes Unternehmen hat, sollte ebenfalls eine eigene Firmenwebseite haben

Jedes Unternehmen sollte eine eigene Firmenwebseite besitzen. Diese ist heutzutage Pflicht, um sich und seine Leistungen zu präsentieren. Dabei kann eine gute Firmenwebseite sehr viel mehr sein als nur ein einfaches Informationsportal.

Sie können Ihre Produkte grafisch extrem gut hervorheben, nützlichen Content mit Ihren Dienstleistungen oder physischen Produkten kombinieren, oder über einen eigenen Blog eine Diskussion anhand von Kommentarsektionen starten. Das ganze ähnelt damit den sozialen Netzwerken, was zu extrem guten Nutzersignalen führt.

Facebook und Google Ads

Wie schon oben angesprochen ist bezahlte Werbung ein extrem gutes Mittel um Kunden auf die eigene Webseite und damit auf Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Dabei sind Facebook oder Google riesige Plattformen, die Massenhaft Besucherströme generieren.

Damit geht einher, dass Werbeanzeigen über diese Plattformen nur sinnvoll sein können.

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung

SEO

Wer bei Google etwas sucht erhält in jedem Fall bezahlte Ergebnisse, als auch unbezahlte, die als organische Suchergebnisse bezeichnet werden. Somit wird Ihnen ein riesiger Pool an Besucherströmen zur Verfügung gestellt, insofern Sie das technische Know-How besitzen Ihre Seite für bestimmte Begriffe zu ranken. Dies übernehmen meist SEO Agenturen, die für diesen Bereich geschult sind.

Für Gerade einmal 100 Euro, die Sie im Monat ausgeben müssen, können Sie schon gute Ergebnisse mit Werbeanzeigen erzielen.

Fazit

Um einen gewissen Grad an Reichweite zu erhalten müssen Marketing-Kampagnen gegründet werden, die auf das jeweilige Unternehmensziel abgestimmt sein müssen. Wer in der heutigen Zeit kein erfolgreiches Marketing betreibt, wird zwangsläufig vom Markt gefegt.

Kontakte knüpfen – Networking als Maßnahme zum Erfolg

Wer wirklich erfolgreich sein will, der muss charakterlich wachsen, wenn eine grundlegende Schüchternheit vorhanden ist. Für viele Menschen ist es nicht so einfach fremde Leute anzusprechen, da eine gewisse Überwindung von Nöten ist.

Dennoch ist dieser Punkt äußerst wichtig, da man als Unternehmer Kontakte brauch, um erfolgreich zu werden. Wie das Ganze funktioniert und warum es so gut funktioniert, erfahren Sie im folgendem.

Mehrwerte schaffen für den schnellen Erfolg

Content

Content ist King

Wer sein Networking voranbringen will, dem sollte klar sein, dass das Konzept von Geben und Nehmen ein springender Punkt ist, um seine Reichweite zu vergrößern. Vor allem sollte das Mindset nicht auf einen Konkurrenzkampf ausgerichtet sein, sondern auf den Sinn der Kooperationsstärke.

Viele Unternehmer gehen Kooperationen ein, aufgrund der Tatsache, dass der eine gewisse Dinge besser kann als der andere. Dabei sollte Ihnen klar sein, dass Sie nicht einfach so Kontakte knüpfen können. Sie selber brauchen gewisse Fähigkeiten oder wiederum den Zugang zu anderen Kontakten, um eine Geschäftsbeziehung am Laufen zu halten.

Um dem Ganzen ein Stück näher zu kommen, können Sie vor allem eigene sehr einfache Inhalte in Form eines Ebooks veröffentlichen oder Experteninhalte über Webinare oder wiederum über soziale Medien. Wem das ganze gefällt, der wird Sie daraufhin über eines der vielen sozialen Plattformen ansprechen.

Sie selber können natürlich ebenfalls Kontakte aufnehmen, wenn Sie schon ein gewisses Maß an Bekanntheit oder auch Seriosität erlangt haben. Vor allem geschätzte Fähigkeiten und Skills sind sehr gefragt.

Klare Strategien führen zum Erfolg

Wie bei jedem anderen Vorgehen sollte nichts planlos angegangen werden. So kennen wir nur allzu gut, dass man eine Idee hat und diese gerne umsetzen will. Was also tun, wenn man keine Ahnung hat? Richtig, man fängt einfach planlos an irgendwas in dieser Richtung zu tun. Das ist auch alles schön und gut und führt Anfangs sicherlich zu den ersten Maßnahmen, auf Dauer funktioniert das ganze allerdings nicht. Wir brauchen Pläne und gewisse Vorgehensweisen, um uns auf Kurs zu halten und vor allem um den Kurs nicht vollkommen zu verlieren.

Jedem sollte dabei klar sein, dass Pläne niemals zu 100 % nach Plan laufen, sie helfen einem aber bei der Orientierung als eine Art Werkzeug, um den Berg zu erklimmen.

Im Bereich des Networkings sollten Sie sich deshalb klar machen, was Sie alles benötigen, um Ihrem Ziel näher zu kommen. Einige Punkte sehen z.B. wie folgt aus:

  • Auf jeder Plattform ein eigenes Busniss-Profil gründen, auf dem laufend Inhalte gepostet werden, die die Autorität und damit das Vertrauen und die Reichweite steigern
  • Große Reichweite durch E-Books, Webinare oder Content-Videos erzielen
  • Mit einigen interessanten Followern in Kontakt treten, um zu erfahren was diese so machen und in welchen Bereichen diese tätig sind.

Dies ist zwar nur eine sehr allgemeine Planung, hilft allerdings schon sehr viel weiter.

Fazit

Wer Kontakte knüpfen möchte muss selber aktiv werden. Im Vorfeld muss eine klare Planung gemacht werden, wie für den eigenen Bereich passende Kontakte geknüpft werden. Es müssen eigene Fähigkeiten und Skills klar herausstechen und es muss vor allem eine grundlegende Basis im Bereich der Seriosität und des Vertrauens herausgearbeitet werden.

Geld verdienen mit digitalen Produkten

Wer sich heute im Bereich des online Marketings versucht, der wird sicherlich schon etwas von den sogenannten digitalen Produkten gehört haben. Dabei handelt es sich in vielen Fällen um Videoinhalte, die gewisse Probleme lösen und Menschen helfen sollen Ihre Ängste, Sorgen zu überwinden oder einfach nur weiterbilden sollen.

Dabei ist das Potenzial dieser Produkte extrem hoch, da es nur wenig Aufwand bedarf, um als Resultat sehr viel Geld zu verdienen.  Wer sich für diesen Bereich interessiert, der sollte sich den folgenden Artikel aufmerksam durchlesen.

Ebook

Ein Ebook zu erstellen ist der einfachste Weg, um ein digitales Produkt zu erstellen

Wie definieren sich digitale online Produkte und wie ist es möglich damit Geld zu verdienen?

Wie eben schon beschrieben sind digitale Produkte in den meisten Fällen als Videokurse zu definieren. Es gibt allerdings noch sehr viel mehr digitale Produkte. Darunter zählen E-Books, Software, Tools, Erweiterungen und vieles mehr.

Der riesige Vorteil bei diesen Produkten ist das Risikoniveau. Wer sich schon einmal mit dem Produzieren von physischen Produkten auseinander gesetzt hat, wird sicherlich festgestellt haben, dass dieser Prozess sehr viel Geld und Zeit verlangt. Es müssen zahlreiche Schritte geplant werden, es bedarf eigene Maschinen, die sehr viel Geld kosten, was das ganze sehr unsicher macht.

Bei den digitalen Produkten kommt es viele mehr auf Skills im Bereich Marketing, Suchmaschinenoptimierung, PPC und natürlich auch den Fähigkeiten, die es Bedarf um das jeweilige Produkt zu erstellen (Expertenwissen in gewissen Nischen)

Die starke Skalierbarkeit von digitalen Produkten

Software

Sie können auch Software erstellen, die bestimmte Probleme löst

Ein sehr großer Vorteil stellt die umfangreiche Skalierbarkeit bei digitalen Produkten dar. Einmal erstellt bedarf es in den meisten Fällen keine Optimierung mehr. Somit können diese Produkte über soziale Medien, Google Ad Words, Facebook Ads oder der Suchmaschinenoptimierung massenhaft verbreitet werden.

Bei digitalen Produkten kommt es vor allem auf den emotionalen Nerv an. Oftmals sind die Produkte zwischen 50 – 100 Euro angesiedelt, wodurch die Kaufbereitschaft über die Emotionen noch sehr hoch ist. Das bedeutet natürlich, dass die ausgewählte Zielgruppe in den meisten Fällen ein starkes emotionales Problem hat, dass eben mit diesem digitalen Produkt gelöst wird.

Ich habe kein Expertenwissen – Was tun?

Digitale Produkte sind in den meisten Fällen sehr einfach gestrickt, da es viel mehr Anfänger gibt, die daran interessiert sind als Profis. Aus diesem Grund reicht es oftmals schon aus sich selber einige Tage oder Wochen in einem Bereich zu informieren, um so ein Produkt erstellen zu können. Ansonsten können Sie sich auch mit Experten in gewissen Bereichen in Verbindung setzen.  

Fazit

Digitale Produkte zu erstellen ist nicht besonders schwer. Wer sich mit der Thematik etwas auseinander setzt wird schnell merken, dass man das ganze durchaus alleine stemmen kann. Dabei sollte einem durchaus bewusst sein, dass es sehr viel Zeit und Mühe kostet, um sich damit hauptberuflich selbstständig machen zu können.          

Erfolgreiche Kundengenerierung mit Social Media Plattformen

Im privaten Bereich nutzen wir tagtäglich soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter. Im unternehmerischen Bereich ist dies allerdings noch lange nicht gang und gebe, wie es beispielsweise die USA vormacht.

Das Potenzial für viele Unternehmen könnte um ein vielfaches steigen, wenn das nötige Grundwissen vorhanden ist. Dieses werden wir im folgendem aufgreifen und Ihnen zur Schau stellen, vor allem im Bereich der Kundengewinnung.

Kunden mit sozialen Medien gewinnen

Sozial Media

Die sozialen Medien sind entscheident für Reichweite

Die Gründe für die nicht Nutzung von sozialen Medien können recht vielfältig sein. Dabei hat jeder so seine eigene Meinung, warum das Ganze für gerade sein Unternehmenskonstrukt oder seine unternehmerischen Ziele unsinnig ist.

Der am häufigsten genannte Grund liegt dabei in der Annahme, dass die User, die sich auf derartigen Plattformen herumtreiben nicht an der Werbung interessiert seien und das ganze Modell lediglich als belanglose Freizeitbeschäftigung nutzen.

Grundsätzlich muss dem ganzen auch zugestimmt werden, da die meisten Facebook als eine Art Ablenkung und Befreiung aus dem stressigen Alltag nutzen. Allerdings kann eine erfolgreiche Gewinnung von Kunden dennoch stattfinden.

Warum viele den Schritt ebenfalls nicht Wagen sind oftmals anfallende Ängste, die mit Kontrollverlusten stark korrelieren. Bei standardisierten Werbekampagnen werden grundsätzlich einfache Werbeanzeigen erstellt, die in den meisten Fällen nur wenig Spielraum für Interaktionen zwischen Unternehmen und Zielgruppe ermöglichen.

Bei Facebook läuft das ganze schon ein wenig anders ab, da die Möglichkeit der Kommentarfunktion verschiedene Meinungen zulässt, die in vielen Fällen oftmals sehr kritisch sind, sodass ein Unternehmen mit sachlichen und klar verständlichen Worten Kritik annehmen sollte und dem Kunden klar gemacht wird, dass stets eine Verbesserung im Gange ist, sodass ein gewisses Vertrauen und Ansehen entsteht.

Vielversprechende Statistiken

Umsatzsteigerung

Statisik zeigt klare Umsatzanstiege durch soziale Reichweite

Bei der Kundenakquirierung stehen die sozialen Medien laut einer Studie hoch im Kurs. So sollen bereits im Jahre 2010 laut Unternehmensbefragung rund 40 % der Unternehmer erfolgreich Kunden mit derartiger Strategie dazugewonnen haben, was definitiv für das soziale Web spricht.

Was dabei allerdings zu erwähnen ist, sind die unterschiedlichen Unternehmensgrößen. So hat das ganze vor allem mehr Früchte bei kleineren und mittelständigen Unternehmen getragen, die Ihre Zielgruppe sehr genau definiert haben.

Bei größeren Konzernen waren die Social Media Auftritte ebenfalls erfolgreich, allerdings wesentlich ineffizienter als es bei den kleinen der Fall war.

Trotz dieser klaren Zahlen, die eine Studie deutliche belegen konnte, halten 33 Prozent der Unternehmen das soziale Web für unwichtig und damit irrelevant.

Klare Ziele setzen

Ziel

Klare Ziele sind essenziel für gute Ergebnisse

Wie bei jeder unternehmerischen Tätigkeit sollten Sie auch im Bereich der sozialen Netzwerke klare Ziele definieren, um Kunden zu gewinnen. Dabei ist Ihre Zielgruppe das wichtigste. Sie müssen genau wissen, welche Persönlichkeiten sich hinter Ihren Kunden verbergen, um genau für diese Art von Usern interessante Inhalte, Veranstaltungen oder Grafiken zu kreieren, die Aufmerksamkeit verursachen. Natürlich sollte Sie auch genau wissen, was Sie mit Ihrem Unternehmen zum Ausdruck bringen und warum man genau Ihr Produkt kaufen sollte.

Die Kommunikation

Um wirklich erfolgreich im sozial Web zu werden, ist Kommunikation das A und O. Sie können nicht erwarten ausschließlich Werbung zu posten, die dann zu unzähligen Verkäufen und Kunden führt.

Es bedarf viel mehr an Kommunikation zwischen Ihnen und dem Interessenten. Sie müssen stets bereit sein etwas zu geben und davon nicht zu wenig. Vor allem sollten Sie auf Fragen, Anregungen oder auch Kritikpunkte immer sachlich eingehen und somit zu weiterführenden Diskussionen anregen. Dies ermöglicht Ihnen eine Art Bindung aufzubauen, die dem Kunden das Vertrauen in Sie gibt.

Die verschiedenen Plattformen

Jede Plattform ist dabei grundsätzlich anders zu verwalten und zu nutzen. So bietet Twitter z.B. die Möglichkeiten kurze Tipps und Infos bereit zu stellen, die auf weiterführenden Links genauer zu betrachten sind.

Bei Facebook und Google + kann das ganze schon wesentlich umfangreicher gestaltet werden. So können Sie größere Newsletter veröffentlichen, Fragen stellen und zu Diskussionen anregen. Sie können verschiedene Gewinnaktionen posten oder auch Produkte verlosen. Geben Sie generell Inhalte, die Sie dem User kostenlos zur Verfügung stellen, die schlussendlich diesem weiterhelfen.

Versuchen Sie dabei stets sachlich zu bleiben, wobei ein gewisser Grad der Offenheit und Lockerheit angebracht ist. Sie sollten niemals persönlich oder beleidigend werden.

Erfolgreiche Kundengenerierung durch Werbung

Grundsätzlich können Sie auch Werbung schalten, wobei auch hier kostenloser Content äußerst wichtig ist. Achten Sie dabei vor allem darauf, dass Werbung pro Klick bezahlt werden muss, sodass Sie stets Ihre Zielgruppe bis ins kleinste Detail auswerten müssen, um eine erfolgreiche Kampagne zu schalten.

Follower zu Käufern machen

Follower

Follower sind entscheident

Grundsätzlich ist dieser Schritt reicht einfach zu handhaben. Wenn Sie im sozialen Web eine gewisse Präsenz erlangt haben und Ihnen viele Menschen folgen, da Sie laufend Inhalte veröffentlichen, die Ihren Follower helfen oder grundsätzlich positive Reaktionen hervorrufen, dann ist der Schritt zum Verkauf nicht mehr weit.

Sie müssen lediglich dezent auf Ihre Dienstleistungen oder Produkte hinweisen, die Sie generell mit Rabattaktionen attraktiver machen.

Natürlich sollten Sie noch eine eigene Firmenseite haben, die es Ihnen ermöglicht Produkte zu präsentieren.

Damit generieren Sie mit Sicherheit einige langjährige Kunden.

Abschließende Worte

Kommunikation ist der wichtigste Punkt bei der Vertrauensgewinnung. Sie müssen stets darauf achten, dass Sie eine Bindung zwischen Ihnen und dem Kunden herstellen. Dies können Sie durch Fragen, Anregungen, Hilfestellung und natürlich durch gute Inhalte, die dem Kunden weiterhelfen.